Beltrame, Achille

Bereich "Identifikation"

Typ des Rechtsträgers

Person

Autorisierte Namensform

Beltrame, Achille

Parallele Namensformen

Standardisierte Namensform gemäß anderer Regelwerke

Andere Namensformen

Kennzahlen für Körperschaften

Beschreibungsfeld

Daten des Bestehens

18.3.1871 - 19.2.1945

Geschichte

Beltrame studierte Malerei an der Accademia di belle arti di Brera bei Giuseppe Bertini. 1891 erhielt er den Premio Mylius. Ab 1896 arbeitete er als Graphiker für die Casa Ricordi, die 1900 vom ihm eine Postkartenserie zu Opern und Bällen auflegte, und 1899 holte Luigi Albertini ihn zum Corriere della Sera, um die Sonntagsbeilage La Domenica del Corriere attraktiv zu gestalten. Beltrame hat in vierzig Jahren 4662 Illustrationen, davon eine Großzahl von farbigen Titelseiten für die Sonntagszeitung Domenica del Corriere geschaffen, auf denen er das aktuelle Geschehen illustrierte. Sein Nachfolger beim Domenica del Corriere wurde 1941 Walter Molino.

Orte

Rechtlicher Status

Ämter, Beschäftigungen und Aktivitäten

Mandate/Herkunft der Kompetenz

Interne Strukturen/Genealogie

Allgemeiner Zusammenhang

Beziehungsfeld

Access points area

Occupations

Bereich "Kontrolle"

Identifikator der Normdatei

Archivcode

Benutzte Regeln und/oder Konventionen

Status

Erschließungstiefe

Daten der Bestandsbildung, der Überprüfung und der Skartierung/Kassierung

Sprache(n)

Schrift(en)

Quellen

Anmerkungen zur Wartung

  • Zwischenablage

  • Exportieren

  • EAC